Direkt zum Inhalt
Die Miss Earth Schweiz ist keine gewöhnliche Schönheitskönigin: Sie setzt sich für wohltätige Projekte, u.a. für Plan-Projekte zur Förderung von Mädchen in Nepal. Gleichzeitig ist sie Botschafterin der Plan-Mädchenkampagne «Because I am a Girl».

Shayade Hug, Miss Earth Schweiz 2014, bei Ihrem Besuch von Plan-Projekten in Nepal

Die internationale Miss-Earth-Wahl zählt zu den drei populärsten Schönheitswettbewerben der Welt. Die Teilnehmerinnen werden in nationalen Ausscheidungen bestimmt. Das Credo der Miss Earth Organisation heisst weltweit «Beauty for a cause» («Schönheit für eine gute Sache»). Die Bewerberinnen werden nicht allein wegen ihrer Erscheinung und Ausstrahlung bewertet. Sie sollen auch durch Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen humanitäre Hilfe sowie Klima- und Umweltschutz Aufmerksamkeit erreichen.

Plan International Schweiz ist humanitäre Partnerin von Miss Earth Schweiz

Die Miss Earth Schweiz-Wahlen (www.missearthschweiz.ch) werden seit 2006 alljährlich von der in Bern domizilierten Miss Earth Schweiz Organisation als Fernsehformat ausgetragen. Seit dem Jahr 2013 ist Plan International Schweiz humanitäre Partnerin von Miss Earth Schweiz. Die amtierende Miss Earth Schweiz - zurzeit Manuela Oppikofer - ist somit Botschafterin der Plan-Mädchenkampagne «Because I am a Girl». Gleichzeitig sammelt sie Spenden für das Projekt "Schul- und Berufsbildung für Mädchen in Nepal".

Shayade Hug, Miss Earth Schweiz 2014, hat Ende August 2014 zwei von Miss Earth Schweiz unterstützte Plan-Projekte zur Förderung von Mädchen in Nepal besucht. Im Video erzählt Shayade von ihren Eindrücken und Erlebnissen in Nepal: