Direkt zum Inhalt

"Together For Good" - Gemeinsame Kampagne von Plan International und Nickelodeon

5. August 2015
Die gemeinsame Kampagne "Together For Good – Gemeinsam für den guten Zweck" des Kindersenders Nickelodeon mit dem Kinderhilfswerk Plan International geht in die spannende, kreative Phase. Ab sofort können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 17 Jahren, aber auch ganze Kindergärten oder Schulen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich ihre Projekte rund um das positive soziale Miteinander auf der Aktionssite http://good.nick.de hochladen, präsentieren und die Welt inspirieren.

Carlos aus Nicaragua ist aktiv in Sachen Klimaschutz. Wie wirst du aktiv?

Wie wäre es alte Spielsachen zu tauschen oder zu verschenken, statt sie im Keller zu verstauen? Mit den fremden Kindern aus der Asylunterkunft Fussball zu spielen? Warme Decken für Babys auf der anderen Seite der Welt zu häkeln? Kinder haben viele Möglichkeiten, sich für ihre Freunde, ihre Gemeinde, das positive Miteinander unter Gleichaltrigen oder für Kinder in weit entfernten Krisengebieten einzusetzen.

Um dieses Engagement zu fördern haben der Kindersender Nickelodeon und das Kinderhilfswerk Plan International die Kampagne „Together For Good – Gemeinsam für den guten Zweck“ ins Leben gerufen. Herzstück der Kampagne ist die Website http://good.nick.de, wo inspirierende Beispiele von Kindern rund um den Globus zu sehen sind, die sich aktiv für andere stark machen und über die Erfahrungen, die sie dabei gemacht haben, berichten. Mit "Together For Good – Gemeinsam für den guten Zweck" starten Nickelodeon und Plan International erstmals eine Partnerschaft, die gleichzeitig in 150 Ländern weltweit Kinder aufruft, sich füreinander einzusetzen.

Für Roman Bolliger, verantwortlich für Kommunikation und Mittelbeschaffung bei Plan International Schweiz, eine perfekte Kooperation: "Das Credo unserer Organisation lautet: Wir arbeiten für eine Welt, in der sich Kinder frei entfalten und entwickeln können – in einer Gesellschaft, welche die Würde und Rechte der Menschen respektiert. Und wie könnten wir dies besser verdeutlichen, als mit dieser Aktion die Kinder dazu aufruft ihre natürliche Empathie zu nutzen und ihrer Kreativität gleichzeitig freien Lauf zu lassen."

Und weil jeder Anfang schwer ist, liegt auf der Website auch ein Toolkit, eine kleine Inspirationsquelle, mit nützlichen Tipps bereit, wie und wo man mit den guten Taten im Kleinen beginnen kann. Bis zum September 2015 wird eine Jury bestehend aus Vertretern von Plan International und Nickelodeon zunächst die vier besten Projekte für die deutschsprachige Region auswählen. Ein anschliessendes Online-Voting bestimmt dann, welches dieser vier Projekte das kreativste und beste aus der Schweiz, Deutschland und Österreich ist und in die nächste Runde, respektive in ein internationales Voting kommt. Das Finale folgt im Oktober 2015, wenn das Projekt, welches die weitreichendste Wirkung erzielt hat, prämiert wird und dem Gewinnerkind samt seiner Familie als Belohnung eine Reise in die USA und der Besuch eines Nickelodeon-Events winken.

Für „Together For Good – Gemeinsam für den guten Zweck“ nutzen Plan International und Nickelodeon sämtliche ihrer hauseigenen Kommunikationskanäle: Im TV bei Nickelodeon, Online (nick.de, good.nick.de, plan.ch) und Social Media (Facebook, Instagram und Twitter).