Direkt zum Inhalt

Isabel Sommer hat nach ihrem Studium der Friedens- und Konfliktforschung als Beraterin für die deutsche Gesellschaft für Zusammenarbeit und Entwicklung (GIZ) gearbeitet. Dort war sie in einem regionalen Projekt zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kleinbauern in Subsahara Afrika tätig. Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen insbesondere im Bereich Gender, ländliche Entwicklung und Ernährungssicherung. Bei Plan International Schweiz ist sie nun als Program Manager für die Koordination der internationalen Projekte zuständig.