Direkt zum Inhalt

Plan International Nothilfeprojekte

Plan International Schweiz leistet bei Krisen und Katastrophen Soforthilfe und unterstützt den Wiederaufbau in den betroffenen Projektländern. Auch bei der Nothilfe stehen Kinder im Mittelpunkt der Arbeit.

Plan International unterstützt Kinder, die von den schweren Erdbeben in Nepal im Frühjahr 2015 betroffen waren.

Verheerende Folgen von Katastrophen

Immer häufiger leiden Kinder und ihre Familien unter den Folgen von Naturkatastrophen wie Dürren, Erdbeben oder Überschwemmungen. Viele Menschen verlieren dadurch ihr Hab und Gut, ihre Ernten und ihr Vieh. Die Infrastruktur bricht zusammen: Wohn- und Gemeindehäuser, Schulen, Krankenstationen, Strassen und Brunnen sind oft gänzlich zerstört.

Kinder und ihre Familien sind auf eine schnelle Unterstützung von aussen angewiesen. Dabei ist es egal, wie gross die Auswirkung der Katastrophe ist. Sie kann ein einzelnes Dorf betreffen oder eine ganze Region.

Schnelle und unbürokratische Hilfe durch Plan International

Nach einem Katastrophenfall erhalten Betroffene durch Plan International schnell und unbürokratisch Unterstützung, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Wir helfen mit:

  • Trinkwasser
  • Lebensmitteln
  • Medikamenten
  • Notunterkünften
  • Traumabewältigung
  • "Kinderfreundlichen Orten" (hier können betroffene Mädchen und Buben unter der Anleitung geschulter BetreuerInnen geschützt spielen, lernen und ihre Erlebnisse aufarbeiten)
  • Schulunterricht
  • Baumaterial
  • Hausbau, Schulbau und Wiederherstellung der Infrastruktur
  • Operationen für schwer erkrankte oder verletzte Mädchen und Buben

Unterstützung von Kindern

Kinder sind die Opfer, die am wenigsten beachtet werden. In der unübersichtlichen Situation direkt nach einer Katastrophe finden Kinder und Jugendliche kaum Gehör bei den Erwachsenen. Darum konzentriert sich Plan International auch bei der Nothilfe auf die Unterstützung von Kindern.

Katastrophenprävention

Sobald die Erstversorgung aller Beteiligten gesichert ist, kann mit dem Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur begonnen werden. Dabei ist es Plan International besonders wichtig, die Strukturen der Gemeinschaft so schnell wie möglich wiederherzustellen.

Gute Vorbereitung verschafft im Notfall einen entscheidenden Vorteil. Wir arbeiten mit Kindern, Gemeinden und lokalen Partnern zusammen, um Risiken zu minimieren und um die Widerstandsfähigkeit der Menschen in von Katastrophen bedrohten Gebieten zu stärken.

Nothilfefonds ermöglicht Hilfe!

Um bei Katastrophenfällen schnell und unbürokratisch helfen zu können, hat Plan International Schweiz einen Nothilfefonds eingerichtet:

Ja, ich unterstütze die Plan-Nothilfe >>


Nothilfefonds-Infoblatt

Mehr Informationen über unseren Nothilfefonds finden Sie in unserem Infoblatt - pdf 607.13 KB.