Direkt zum Inhalt

Schwerpunkte von Plan International

Um das Leben der Kinder und ihrer Familien zu verbessern, konzentrieren wir uns auf acht Schwerpunkte. Bei all unseren Projekten verbinden wir möglichst viele dieser Aspekte. So gehört beispielsweise zum Bau einer Schule auch ein Brunnen mit sauberem Trinkwasser und Hygieneaufklärung für Mädchen und Buben im Lehrplan.

Bildung

Lernen ist der erste Schritt aus der Armut. Plan International baut Schulen, stellt Unterrichtsmaterial bereit und unterstützt die Ausbildung von Lehrkräften.

Gesundheit

Genügend Essen und Schutz vor Krankheit – das steht allen Kindern zu. Plan International sorgt für die medizinische Grundversorgung und setzt Gesundheitsprogramme um.

Wasser und Hygiene

Sicheres Trinkwasser, neue Brunnen, verbesserte Hygienebedingungen, Bewässerungs- und Abwassersysteme: Plan International hilft mit Material, Werkzeug und Wissen.

Schutz

Für viele Kinder ist Gewalt alltäglich. Plan International bestärkt die Kinder in ihren Rechten und setzt sich für Gleichberechtigung ein. Damit Mädchen und Buben sich selber zur Wehr setzen können.

Einkommen

Jede Familie soll sich mit ihrem Einkommen ernähren können. Mit Berufsbildung, Beratung und Kleinkrediten eröffnet Plan International Wege in die Selbstständigkeit.

Nothilfe

Bei Katastrophen rettet eine gute Vorbereitung Leben! Plan International wappnet Kinder für Katastrophen und beteiligt sie aktiv am Wiederaufbau. Im Notfall hat ihre Versorgung Priorität.

Mitwirkung/Partizipation

Kinder sollen ihre Meinung frei äussern dürfen. Plan International setzt sie über ihre Rechte in Kenntnis und bezieht sie überall in die Arbeit mit ein.

Sexuelle Gesundheit/HIV

Sexueller Missbrauch und Kinderprostitution sind nur zwei Gründe, weshalb vor allem Mädchen mit dem HI-Virus infiziert sind. Plan International macht Aufklärungs- und Präventionskampagnen.